Fach­an­walt für
Füh­rer­schein­recht
in Ber­lin Ste­glitz-Zehlen­dorf

Ent­zie­hung der Fahr­erlaub­nis ver­hin­dern?

Droht Ihnen der Ent­zug Ihrer Fahr­erlaub­nis? Dann soll­ten Sie schnell han­deln!

Ob es zu einem Fahr­erlaub­nis­ent­zug kom­men muss, hängt vom Ein­zel­fall ab und kann nur nach einer Akten­ein­sicht beur­teilt wer­den. Als Ihr Rechts­an­walt nehme ich gerne Akten­ein­sicht und ver­trete Sie aktiv im Ermitt­lungs­ver­fah­ren in Ber­lin und vor den Amts- oder Land­ge­rich­ten in ganz Deutsch­land.

Rufen Sie mich kos­ten­frei an und wir ver­ein­ba­ren kurz­fris­tig einen Ter­min, um die wei­tere Vor­ge­hens­weise zu erör­tern. Ich werde Ihren Fall dann so schnell wie mög­lich ana­ly­sie­ren, Sie sowohl über Ihre Chan­cen als auch die Risi­ken infor­mie­ren und eine erfolgs­ver­spre­chende Stra­te­gie ent­wi­ckeln.

Im Not­fall errei­chen Sie mich unter der Mobil­num­mer 0170 380 36 32. Selbst zu unge­wöhn­li­chen Zei­ten erhal­ten Sie in kür­zes­ter Zeit ein Feed­back. Ich bin immer für Sie da, wenn Sie mich brau­chen.

Bei einer Deckungs­an­frage gegen­über Ihrer Rechts­schutz­ver­si­che­rung helfe ich Ihnen gerne. Hier erfah­ren Sie mehr.

Ver­zich­ten Sie auf kei­nen Fall dar­auf,
gegen den Ent­zug der Fahr­erlaub­nis
vor­zu­ge­hen!

Für viele Men­schen ist der Füh­rer­schein unent­behr­lich, vor allem wenn sie beruf­lich dar­auf ange­wie­sen sind. In sol­chen Fäl­len lohnt es sich ganz beson­ders, gezielt gegen den Ent­zug der Fahr­erlaub­nis anzu­ge­hen.

Eine ent­zo­gene Fahr­erlaub­nis bekommt man nicht leicht zurück. Die Wie­der­be­schaf­fung kos­tet zumeist mehr als die recht­zei­tig in Anspruch genom­mene Hilfe eines Rechts­an­walts.

Bei einem Füh­rer­schein­ent­zug kann Ihre exis­ten­ti­elle Grund­lage bedroht sein. Han­deln Sie also schnell und effek­tiv!

Ich biete Ihnen eine ver­läss­li­che und kom­pe­tente Rechts­be­ra­tung- und Ver­tre­tung. Ich ver­trete Sie als Fach­an­walt für Ver­kehrs­recht in allen Belan­gen des Füh­rer­schein­rechts, ob es um den Ent­zug der Fahr­erlaub­nis geht, die Anord­nung einer medi­zi­nisch-psy­cho­lo­gi­schen Unter­su­chung (MPU), die Wie­derertei­lung der Fahr­erlaub­nis oder um die Aner­ken­nung eines im Aus­land erteil­ten Füh­rer­scheins. Natür­lich immer zu Ihrem Vor­teil!

Neh­men Sie Kon­takt auf

Rufen Sie mich kos­ten­frei an und wir ver­ein­ba­ren kurz­fris­tig einen Ter­min in mei­nem Büro in Ber­lin Ste­glitz-Zehlen­dorf.

Punk­te­han­del im Inter­net