Fach­an­walt für
Ver­kehrs­zi­vil­recht
in Ber­lin Ste­glitz Zehlen­dorf

Ansprü­che im Ver­kehrs­zi­vil­recht durch­set­zen

Ich biete Ihnen als Fach­an­walt für Ver­kehrs­recht eine zuver­läs­sige und kom­pe­tente Rechts­ver­tre­tung im Ver­kehrs­zi­vil­recht. Ich setze Ihre Ansprü­che pro­fes­sio­nell durch und ermög­li­che Ihnen eine kom­for­ta­ble Scha­dens­re­gu­lie­rung.

Worum geht es im Ver­kehrs­zi­vil­recht?

Das Ver­kehrs­zi­vil­recht umfasst im Beson­de­ren das Ver­kehrs­haf­tungs­recht, z. B. die Haf­tung bei Unfäl­len und das Ver­kehrs­ver­trags­recht, wie z. B. beim Kauf und Ver­kauf von Fahr­zeu­gen, bei Fahr­zeug­re­pa­ra­tu­ren und Ähn­li­chem.

Das Ver­kehrs­zi­vil­recht regelt also den recht­li­chen Bereich, in dem Besit­zer oder Eigen­tü­mer eines Fahr­zeu­ges Ansprü­che gegen andere Per­so­nen, Fir­men oder Ver­si­che­run­gen gel­tend machen wol­len, und ist somit das Pri­vat­recht im Bereich des Ver­kehrs­rechts.

Oft geht es im Ver­kehrs­zi­vil­recht um die Durch­set­zung von Scha­dens­er­satz­an­sprü­chen im Zusam­men­hang mit Ver­kehrs­un­fäl­len. Die Frage der Ver­ur­sa­chung, aus der sich eine Haf­tungs­quote ablei­tet, ist dann meist der Grund für Rechts­strei­tig­kei­ten.

Unter­schied: Selbst­ver­schul­de­ter
vs. fremd­ver­schul­de­ter Unfall

Bei einem von Ihnen selbst ver­schul­de­ten Ver­kehrs­un­fall muss sich Ihre Haft­pflicht­ver­si­che­rung um die Regu­lie­rung des Scha­dens küm­mern.

Bei einem ganz oder teil­weise fremd­ver­ur­sach­ten Unfall müs­sen Sie sich selbst oder Ihr Anwalt um den Ersatz des bei Ihnen ein­ge­tre­te­nen Scha­dens küm­mern.

Nach gel­ten­dem Recht muss die Haft­pflicht­ver­si­che­rung des Unfall­ver­ur­sa­chers alle Kos­ten über­neh­men, die dem Geschä­dig­ten im Zuge des Scha­dens­er­eig­nis­ses ent­stan­den sind. Zu die­sen Kos­ten gehö­ren neben Gut­ach­ter- und Abschlepp­kos­ten auch Arzt­kos­ten und Anwalts­kos­ten.

Rechts­an­walts­kos­ten trägt meist
der Unfall­geg­ner

Die Kos­ten der Beauf­tra­gung eines Rechts­an­walts in Haft­pflicht­fäl­len wer­den zumeist im Rah­men der Haf­tungs­quote von der Ver­si­che­rung des Unfall­geg­ners über­nom­men. Wenn Sie rechts­schutz­ver­si­chert sind, haben Sie in der Regel kein eige­nes Kos­ten­ri­siko.

Fra­gen zum Auto­kauf

Bei recht­li­chen Fra­gen zum Auto­kauf (Neu- und Gebraucht­wa­gen) und den Gewähr­leis­tungs­rech­ten sowie Auto­re­pa­ra­tu­ren stehe ich Ihnen eben­falls mit Rat und Tat zur Seite.

Neh­men Sie Kon­takt auf

Rufen Sie mich kos­ten­frei an und wir ver­ein­ba­ren kurz­fris­tig einen Ter­min in mei­nem Büro in Ber­lin Ste­glitz-Zehlen­dorf, um die wei­tere Vor­ge­hens­weise zu erör­tern.

Ich werde Ihren Fall als Fach­an­walt unver­züg­lich ana­ly­sie­ren, Sie über Ihre Chan­cen und auch die Risi­ken infor­mie­ren und dann zu Ihrem Vor­teil eine erfolgs­ver­spre­chende Stra­te­gie für Ihren indi­vi­du­el­len Fall ent­wi­ckeln.